psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

33 Revolutions Per MinuteDorian Lynskey, 33 Revolutions Per Minute,

Der englische Musikjournalist Dorian Lynskey hat in seinem neuen Buch „33 Revolutions Per Minute“ die Geschichten von insgesamt 33 Protest-Songs aufgeschrieben: von „This Land Is Your Land“, „Mississippi Goddam‘“, „Ohio“, „Living For The City“ bis „Fight The Power“ und „American Idiot“. Lynskey erzählt, wie sich die sozialen Veränderungen seit den 1930er-Jahren in den Songs ankündigten. Ein besonderen Raum widmet er dem Billie-Holiday-Song „Strange Fruit“. Die seltsamen Früchte, die in „Strange Fruit“ von den Bäumen hängen, sind menschliche Körper gewesen – die Körper amerikanischer Schwarzer. Die Firma Columbia Records, bei der Holiday 1939 unter Vertrag war, weigerte sich, den Song zu veröffentlichen. Er erschien dann bei dem kleinen linksorientierten Plattenlabel Commodore Records. Ein Foto von Anfang der 1930er Jahre, das ein Lynchszene zeigt, hatte den weißen jüdischen Lehrer Abel Meeropol inspiriert, das Stück für Billie Holiday zu schreiben. Das Buch „33 Revolutions Per Minute“ ist beim britischen Verlag Faber & Faber erschienen, hat 864 Seiten und kostet 22 Euro.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/2011-3-10-neues-buch-protestsongs/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.