Zur Schönen Aussicht

Neu

(Boomslang Records/boomslangrecords.bandcamp.com)

Zur Schönen Aussicht – Neu (Cover)Gitarrist und Producer Jo Wespel, Saxofonist Paul Berberich und Drummer Florian Lauer laden erneut zur schönen Aussicht ein. Die Dresdner Band verfolgt ganz eigene Konzepte, die sich kaum an Vorbildern im internationalen Jazzgeschehen orientieren. Ihre zickigen und zerhackten Exkurse klingen nach einer Art „Rotten Future“, die der Soundtrack zu einer neuen Jules-Verne-Verfilmung sein könnten. Sie schrecken weder vor Übertreibungen noch vor Zumutungen zurück und hören in jedem der Stücke genau dann auf, wenn es am schönsten ist. Oft begnügen sie sich mit kurzen Andeutungen, statt eine Idee komplett auszuformulieren. Ihr asymmetrisches Dauerstakkato changiert geschickt zwischen Chaos und Gemeinplätzen, aber gerade das macht trotz des hohen Abstraktionsgrades die Alltagskompatibilität dieses Albums aus. „Neu“ hält, was es verspricht. Wer nach einer möglichen Pforte in die Zukunft einer Musik namens Jazz sucht – hier findet er sie.

Text
Wolf Kampmann
, Jazz thing 150

Veröffentlicht am unter Reviews

Registrieren zu jazzahead! 2024