Wenet

Alte Liebe

(KLAENG Records/klaengrecords.de)

Wenet – Alte Liebe (Cover)Der Bandname ist schnell geklärt: Wenet ist das Akronym für das Werner Neumann Electric Trio. Besetzt ist dieses Trio mit dem namensgebenden Werner Neumann an der Stratocaster, Steffen Greisiger an der Orgel und Tom Friedrich am Schlagzeug. Diese jazzhistorisch bedeutende Besetzung erlebt ja zurzeit eine Art Renaissance, an der die drei Leipziger (Neumann ist seit 2006 Professor für Jazzgitarre an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“) auch mit ihrem zweiten Album „Alte Liebe“ maßgeblich mitarbeiten. Darauf zu hören sind neun Stücke, die mal nah dran sind an der US-amerikanischen Geschichte des Jazz, um diese aber sofort wieder augenzwinkernd aufzubrechen und ins Hier und Heute einer aktuellen Musik zu holen – wie etwa in „High School Bebop“. Doch das ist es nicht allein, was „Alte Liebe“ so herrlich vitalisierend klingen lässt: Es ist vielmehr diese lässige Unbekümmertheit und ein gewisser Wahnwitz der drei Musiker, die sich nonchalante und frech über fixe Stilvorgaben und ästhetische Zuschreibungen hinwegsetzen.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 152

Veröffentlicht am unter Reviews

Deutscher Jazzpreis 2024