Bezau Beatz 2020

Ulrich Drechsler

Caramel

(enja/edel)

Ulrich Drechsler – Caramel (Cover)Der Wiener Klarinettist Ulrich Drechsler ist ein Klangzauberer, der sich immer wieder etwas Neues einfallen lässt. Aber mit „Caramel“ (das Album ist der erste Teil einer Trilogie) hat er sich selbst übertroffen. Mit einem Ensemble, aus dem die Sopranistin Özlem Bulut und die Slam-Poetin Yasmo herausragen, kreiert Drechsler Welten, die auf magische Weise Minimalismus, Neo-Klassik und Jazz zusammenführen. Was sich auf dem Papier vielleicht etwas krude liest, dringt tatsächlich völlig selbstverständlich aus den Lautsprecherboxen, wozu der transparente Klang und ein einfühlsames Klaviertrio maßgeblich beitragen. Drechsler selbst oszilliert zwischen folkloristisch-orientalischen Melodien („Open The Gate“) und an Steve Reich geschulter Dringlichkeit („Intuition“). Die Musik auf „Caramel“ strahlt so viel Charme und sich selbst vergessene Schönheit aus, dass man kaum genug davon bekommen kann – dafür ist die Repeataste erfunden worden.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 133

Veröffentlicht am unter Reviews