psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

The New Mastersounds

An Introduction To The New Mastersounds, Vol. 2

(Légère Recordings/Broken Silence)

The New Mastersounds - An Introduction To The New Mastersounds, Vol. 2Eine sehr treffende Aussage von Eddie Roberts: „Ausgangspunkt bei all meiner Musik ist der Groove, der Rest ist das Sahnehäubchen.“ Es passt einerseits zum Gitarristen der The New Mastersounds, verdeutlicht andererseits den Hauptantrieb der Funk- und Soulband aus Leeds: Groove, Groove, Groove! Simon Allen an den Drums, Bassist Pete Shand und Keyboarder Joe Tatton decken gemeinsam mit Roberts auf „An Introduction To The New Mastersounds, Vol. 2″ die gesamte Bandbreite ihres Schaffens ab, erfüllt von der Liebe zu knackpräzisem Rhythmus: schwer agil bei „King Comforter“, genüsslich zurückgelehnt bei „The Vandenburg Suite“, mit mehrstimmigem Gesang bei „Up In The Air“, als Remix bei „Can You Get It“, als Live-Mitschnitt bei „Idris“ und „Spooky“. Der Über-Hit „Turn This Thing Around“ ist zwar auf Volume 1 vertreten, doch von The New Mastersounds sollte man möglichst die komplette Diskografie sein Eigen nennen. Kollege Glenn Fallow von The Impellers stößt ins gleiche Horn: „Sie schaffen so viel mit so wenig Mitteln. Für eine vierköpfige Band produzieren sie einen ganz schönen Groove!“ Da war es wieder, dieses eine Wort.

Text
Henrik Drüner
, Jazz thing 93

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/the-new-mastersounds-an-introduction-vol-2/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.