psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Spin Marvel

Infolding

(Rare Noise/Cargo)

Spin Marvel – Infolding (Cover)Nils Petter Molvær ist ein ewiger Suchender im eisgrauen Niemandsland zwischen Jazz-Avantgarde, Ambient und elektronischer Klangprovokation. Auf den Alben unter eigenem Namen kommt ihm dabei immer sein Harmoniebedürfnis in den Weg. In der Band Spin Marvel, die er mit dem britischen Drummer Martin France betreibt, ist davon wenig zu hören. Die Musik ist so brutal kalt, dass einem das Blut in den Adern gefriert. Gehörigen Anteil an dieser Klanganmutung haben die Live-Electronics von Terje Evensen. Die beißenden, ätzenden Sounds, die aus dieser Kombination entstehen, sind auf eine sehr herausfordernde und unterschwellig pulsierende Weise kompromisslos. Obwohl es gar keine Dissonanzen gibt, ist auch kein einziger wahrer Wohlklang zu vernehmen. Molværs Trompete wird bis zur Unkenntlichkeit verfremdet und an den Rändern von den Electro-Sounds angefressen. Vielleicht ist diese virtuelle Hexenküche die am weitesten gehende musikalische Konsequenz aus den Electric-Jazz-Experimenten von „Bitches Brew“.

Text
Wolf Kampmann
, Jazz thing 108

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/spin-marvel-infolding/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.