ELBJAZZ 2019

Soft Machine

Hidden Details

(Proper/H'Art)

Soft Machine – Hidden Details (Cover)Das aktuelle Line-up der aus der Canterburyszene stammenden Band durchlebte so manche Besetzungswechsel. Heute besteht sie aus Musikern, die bereits in der zweiten und dritten Inkarnation die Geschicke von Soft Machine lenkten. John Etheridge, Roy Babbington, John Marshall und Theo Travis bauen bei „Hidden Details“ auf einem Fundament großartiger Musik auf, mit der sie und ihre Vorgänger zu Legenden wurden. Dabei gehen sie auch andere Wege, die von dem neugierigen Geist animiert sind, der diese Gruppe in ihren 50 Jahren immer zu einer so überzeugenden Erfahrung machte, die im gegenwärtigen Moment aufregend und unvorhersehbar sind. Und genau das passiert auf dem elften Studioalbum von Soft Machine. Es fußt zwar im vom Jazz beeinflussten Prog-Rock, aber mehr noch geht es um die Freiheit zu improvisieren, um andere, auch melancholische Momente zu kreieren. Obwohl von der Vergangenheit geprägt, sind die 13 Stücke weder davon belastet noch ihr verpflichtet.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 126

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE