ELBJAZZ 2018

Slagr

Short Stories

(Ozella/Galileo MC)

Slagr – Short Stories (Cover)Man kann sich in diese Musik so richtig hineinfallen lassen, zu träumen beginnen, und sich von den Schwingungen in den ‚kurzen Geschichten‘ mit auf eine Reise nehmen lassen. Das Osloer Trio Slagr kreiert auf „Short Stories“ wieder einmal eine verwunschene Welt der Klänge. In der ungewöhnlichen Besetzung Cello, Hardangerfiedel und Vibrafon schaffen Sigrun Eng, Anne Hytta und Amund Sjølie Sveen mitunter meditative Räume aus sanft kratzenden, streichenden und nachschwingenden Klängen, die immer ihren Weg ins Zentrum der Gefühle beim Hörer finden. Und dabei glücklicherweise völlig auf Folkmusik-Klischees verzichten können.

Text
Christoph Giese
, Jazz thing 108

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/slagr-short-stories/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.