psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Seide

Passion, Pain & Poetry

(A-Jazz/NRW)

Seide - Passion, Pain & PoetryGesang, Klavier und Posaune. Mit dieser sparsamen, aber wirkungsvollen Besetzung hat sich das Trio Seide ein Programm geschaffen, das seinem Namen alle Ehre macht. Subtil und lasziv agiert die helle Stimme der Frontfrau Sabine Müller, weich umschmeichelt von den bauchigen Tönen der Posaune von Christoph Müller und von den impressionistischen Harmonien des Pianisten Tino Derado sanft begleitet. In ihren Liedern singt die Songschreiberin über sämtliche Aspekte der Gefühlswelt, ihre Balladen handeln von schönen Empfindungen ebenso wie von schmerzlichen Erfahrungen und davon, wie nahe alles beieinander liegt. Dabei schafft sie es, Klischees beiseite zu lassen. Stattdessen spiegeln sich Brüchigkeiten in den Melodien der jungen Sängerin, die am Ende als treffende Ergänzung zu den eigenen Songs das ironische „Send In The Clowns“ interpretiert.

Text
Werner Griff
, Jazz thing 90

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/seide-passion-pain-poetry/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.