natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Petrescu / Locher / Riel

Live At Jazzhus Montmartre Copenhagen

(Edition Collage/edel)

Petrescu / Locher / Riel – Live At Jazzhus Montmartre Copenhagen (Cover)Für den dänischen Drum-Doyen Axel Riel schließt sich mit dieser Live-Aufnahme ein Kreis, kehrte der mittlerweile 81-Jährige im September 2021 doch an jenen Ort zurück, wo er einst seine Karriere als Begleiter von Ben Webster oder Dexter Gordon begonnen hatte. Nicht nur deshalb klatscht das Publikum im Kopenhagener Jazzhus Montmartre nach der ersten Nummer so dankbar frenetisch, als ginge es schon um die Zugabe. Vor allem Pianist Marian Petrescu zündet ab der ersten Sekunde, seinem klassisch inspirierten Intro zu „Moanin‘“, ein pianistisches Feuerwerk nach dem anderen ab. Immer wieder erinnert der Rumäne dabei an wahnwitzig virtuose Vorgänger – an Art Tatum, Oscar Peterson (drei Stücke des Kanadiers stehen auch auf dem Programm) und zuvorderst an seinen Landsmann Eugen Cicero. Dass Riel, Petrescu und Bassist Joel Locher freilich auch Sinn für Moderneres haben, zeigen sie mit Pat Methenys „Always And Forever“. Was als Titel auch sehr gut die zeitlose Virilität des Trios umschreibt.

Text
Josef Engels
, Jazz thing 145

Veröffentlicht am unter Reviews

Jazztage Dresden 2022