natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Omar Sosa & Marialy Pacheco

Manos

(Skip/Soulfood)

Omar Sosa & Marialy Pacheco – Manos (Cover)Die eine hat ihn damals, noch als Teenager auf Kuba, auf einem VHS-Band vor Tausenden Leuten spielen sehen. Der andere hat dann viele Jahre später mit ihr das allererste Mal nur im Duo mit zwei Klavieren gespielt. Und nun veröffentlichen Marialy Pacheco und Omar Sosa ein Duoalbum. Darauf zu hören ist ein Konzert aus dem Bonner Beethovenhaus. Man hört Musik, die gleich beim ersten der sieben langen Stücke fesselt. Denn hier musizieren zwei Seelenverwandte miteinander, hören sich gegenseitig zu, reagieren sensibel auf das Spiel des jeweils anderen. Melodien umschlingen und ergänzen sich, Sosa fügt immer wieder mal ganz geschmackvoll elektronische Effekte oder Beats hinzu. Alles bleibt dabei sehr ästhetisch und gefühlvoll. Musik, um sich fallen zu lassen. Natürlich versprühen die beiden Kubaner in anderen Momenten auf „Manos“ auch karibische Lebensfreude und ansteckende Vitalität. Aber auch dann wird dem Partner zugehört und der fließende Austausch gesucht. Eine wunderschöne, getragene, bisweilen fast hypnotische Stimmung aber überwiegt auf diesem zauberhaften Album, für das man sich unbedingt ein wenig Zeit und Muße nehmen sollte.

Text
Christoph Giese
, Jazz thing 144

Veröffentlicht am unter Reviews

Deutscher Jazzpreis