Bezau Beatz 2020

Norah Jones

Pick Me Up Off The Floor

(Blue Note/Universal)

Norah Jones – Pick Me Up Off The Floor (Cover)Norah Jones und der Jazz, das war lange ein Missverständnis. Die sensationell erfolgreiche US-Sängerin war wohl immer die unjazzigste Künstlerin bei Blue Note Records, was dazu führte, dass ihr Songwriting unterschätzt und als Candlelight-Schmusetapete abgetan wurde. „Day Breaks“ war dann vor vier Jahren beinahe ein echtes Jazz-Album, auch dank Koryphäen wie John Patitucci und Brian Blade. Die spielen auch auf dem neuen Werk, dessen Songs während verschiedener Sessions im Jahr 2018 zumeist in Triobesetzung eingespielt wurden. Lyrisch behandelt Jones ausnahmslos unglückliche Begebenheiten, doch die Musik kann auch gospelig-optimistisch und countryesk-schunkelnd sein. Nur mit Piano und einem Streicherduo eröffnet sie, um mit der ebenso entschlackten Ballade „Heaven Above“ grandios zu enden. Dazwischen stehen neun Songs, geprägt von einem wunderbar schnörkellosen Kammersouljazz.

Text
Jan Paersch
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews