Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Myriam Alter

It Takes Two

(enja/edel)

Myriam Alter – It Takes Two (Cover)Die belgische Pianistin Myriam Alter hat lange darauf verzichtet, bei den Aufnahmen ihrer Kompositionen selbst in die Tasten zu greifen. Ihre Liebe zu brasilianischen Harmonien, Tango oder Mediterranem ließ sie stattdessen von Ensembles realisieren, in denen die entsprechenden Spezis dominierten: Jaques Morelenbaum, Dino Saluzzi oder Luciano Biondini etwa. Auf ihrem letzten Album war die Musikerin immerhin mit einer kleinen solistischen Einlage zu hören, ansonsten ließ sie ein Septett mit Nicolas Thys am Bass ihre Werke ausführen. Bei „It Takes Two“ macht sie eine Kehrtwende. Die 16 Miniaturen des Albums spielt sie selbst im Duo mit Thys. Es sind Lieder ohne Worte, in denen Musette und Tango anklingen, ein Hauch Andalusien herüberweht oder eine neapolitanisches Canzone sich andeutet, delikate Kompositionen, die unter den Händen der beiden Musiker ihr meditatives Eigenleben entwickeln. Schnörkellos, bedächtig und ganz auf das Wesentliche konzentriert, wirkt ihr Zusammenspiel, keine Note ist zu viel. Ja, Myriam Alter ist nicht nur eine großartige Komponistin.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 133

Veröffentlicht am unter Reviews