psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Matthias Bröde's Oh! Kester Osloer 3

Where Is Wedding?

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Matthias Bröde's Oh! Kester Osloer 3 – Where Is Wedding? (Cover)Die Mundharmonika fristet im Jazz immer noch ein Schattendasein. Lediglich ein Name ragt heraus, wenn von dem Instrument die Rede ist: Toots Thielemans. Der im vergangenen Jahr gestorbene Pionier hat seinem jüngeren Kollegen Matthias Bröde die höchsten Komplimente gemacht, natürlich zu Recht. Während andere auf den Spuren der Legende wandeln, hängt der Harpspieler, dessen Virtuosität vom Feinsten ist, nicht im Schlepptau klassischer Vorbilder oder ausgetretener Riffs fest, sondern präsentiert sich mit „Where Is Wedding?“ als ein Freidenker, der die Klangpalette mischt, sowohl klare Töne als auch verzerrte Sounds schätzt. In Kalle Kalima an der Gitarre und John Schröder an den Drums hat er das passende Kreativkommando gefunden. Dafür hat Bröde unter anderem das lärmende Straßengewirr des Berliner Stadtteils Wedding zu einer Suite verarbeitet, während Kalima ein paar Beispiele aus seiner Soundtracksammlung beisteuert und nicht nur im Finale übersteuerte Beatkaskaden aus seiner Kiste hämmert.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 118

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/matthias-broede-s-oh-kester-osloer-3-where-is-wedding/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.