Kicks 'n Sticks

Das was bleibt

(Neuklang/in-akustik)

Kicks 'n Sticks – Das was bleibt (Cover)Drei musikalische Leiter, ein Pool von derzeit über 30 Musikern und 16 Jahre, in denen dieser Klangkörper sich an allen Facetten des orchestralen Jazz erprobt hat und daran gereift ist: Kicks ’n Sticks sind die Bigband des Ballungsgebiets Rhein-Neckar. Sie betreibt eine eigene Konzertreihe, spielt mit Gästen und Stars und bringt nach langer Zeit ihr zweites Album heraus. Es strotzt vor Selbstbewusstsein. Schon der Auftakt, eine funky Version der „Hi-Heel Sneakers“, belegt die Lust der Musiker an ihrer eigenen Auslegung von Klassikern, und selbst mancher andere alte Heuler wandelt sich vom Schmachtfetzen zur glänzenden Swingparade. Mit eigenen Kompositionen und Stücken einiger Gäste, darunter Trompeter Ingolf Burkhardt, sowie Beiträgen der Sängerinnen Stephanie Neigel und Juliette Brousset, zieht Kicks ’n Sticks eine Zwischenbilanz, die im Ohr bleibt. Den Titel ihres in den Bauer Studios aufgenommenen Albums kann man durchaus wörtlich nehmen. Und: Unser aktueller JTNG-Mann Fabian Schöne sitzt nicht nur bei den Holzbläsern in der Reihe, sondern überzeugt auch mit tollen Soli.

Text
Uli Lemke
, Jazz thing 122

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE