Kahil El'Zabar's Ethnic Heritage Ensemble

Open Me

(Spiritmuse Records/H'Art)

Kahil El'Zabar's Ethnic Heritage Ensemble – Open Me (Cover)Die Besetzung seines Ethnic Heritage Ensembles war Kahil El‘Za­bar 1974 im Traum erschienen: zwei Bläser plus Percussion. So radikal schlicht ist die Besetzung noch heute, auch wenn der derzeitige Trompeter Corey Wilkes nicht ein­mal geboren war, als El‘Zabar 1974 den Vorsitz der Chicagoer Free-Jazz-Bewegung AACM über­nahm. „Free“ ist hier das Stichwort, doch das schrille Solo eines Gastbratschisten bleibt die Ausnahme. Getreu dem Untertitel „A Higher Consciousness Of Sound And Spirit“ geht es dem Perkussio­nisten El‘Zabar um Spiritualität, und die will geruhsam erreicht werden: auf diesem Album in mehr als 80 Minuten. Gut so. Denn das Slow-Jam-Treatment, das zuletzt „Summertime“ und „Lonely Woman“ zuteil wurde, wird nun auf „All Blues“ angewendet. El‘Zabar hypnotisiert mit Kalimba und geraunten Vocals. Alex Harding spielt ein hinreißendes Baritonsaxsolo. Unvergleichlich gut.

Text
Jan Paersch
, Jazz thing 153

Veröffentlicht am unter Reviews

JAZZDOR STRASBOURG-BERLIN-DRESDEN 2024