Johannes Mössinger

Painting In Blue

(Unit/Membran)

Johannes Mössinger – Painting In Blue (Cover)Andy Hunter hat einen herzerwärmenden Posaunenton und eine auffallend samtsanfte Art, Melodien zu binden und Motive zu umfangen. Damit passt er ideal in das neue Quartett des Pianisten Johannes Mössinger, der seinerseits bei aller Komplexität im Detail den fließenden, wogenden Klangeindruck im Gesamten bevorzugt. „Painting In Blue“ wurde vor kleinem Publikum aufgenommen, nimmt die konzentrierte Live-Spannung mit in die Musik, ohne sie aber die Stimmung dominieren zu lassen. Der Bassist Martin Gjakonovski und der Schlagzeuger Adam Nussbaum fungieren als mitschwingende Gegenüber, die die eigenen kammerjazzig modernen Kompositionen mit ebenfalls reichlich Empathie tragen. Denn die Kraft dieser Musik kommt aus der Bescheidenheit der Einzelnen, jeweils das Ganze gut klingen lassen zu wollen. Das ist schön zu hören.

Text
Ralf Dombrowski
, Jazz thing 146

Veröffentlicht am unter Reviews

Michael Wollny