ELBJAZZ 2019

Joel Locher

Intensity Of Bass

(GLM/Soulfood)

Joel Locher – Intensity Of Bass (Cover)Der Bassist Joel Locher ist entweder ein gut vernetzter Musiker oder er hat sein Debütalbum neben einer Drehtür aufgenommen: Vorbeigeschaut haben jedenfalls Pianistin Gee Hye Lee, Saxofonist Pee Wee Ellis, Gitarrist Wawau Adler und Geiger Sandro Roy (die Liste ist unvollständig). Daneben musiziert Locher mit drei verschiedenen Trios, er hebt eine Gypsy-Swing-Fassung von Stings berühmtem „Englishman In New York“ ins Programm und hat auch noch Platz für ein konzises Solo-Stück. Was sich auf dem Papier wie ein Sammelsurium liest, hat akustisch dennoch einen roten Faden – und der ist natürlich Lochers Kontrabass, den er unaufdringlich ins Zentrum seines Albums stellt, ohne durch ständige Bass-Soli zu nerven. Offensichtlich hatte sich eine Menge Kreativität in Locher aufgestaut, der in der Vergangenheit bei Olivia Trummer, Peter Fessler und Pur (!) zu hören war – sie brach sich Bahn in einer CD, die eine robuste Lebensfreude ausstrahlt.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 126

Veröffentlicht am unter Reviews

CLOSE
CLOSE