Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Jasper Høiby

Planet B

(Edition/Membran)

Jasper Høiby – Planet B (Cover)Der dänische Bassist Jasper Høiby hat hochfliegende Pläne: „Planet B“ ist der Auftakt einer Vieralbenreihe, die sich mit grundlegenden Fragen der menschlichen Existenz beschäftigen soll. Auf „Planet B“ dreht sich alles um die Frage, was uns als Mensch eigentlich ausmacht und wie wir uns in Beziehungen zu anderen verhalten. Dazu lässt Høiby neben seinem Trio, das aus dem französischen Schlagzeuger Marc Michel und dem britischen Saxofonisten Josh Arcoleo besteht, auch Stimmen wie den amerikanischen Kulturphilosophen Charles Eisenstein, den britischen Pianisten Julian Joseph oder die verstorbene US-Schriftstellerin Grace Lee Boggs zu Wort kommen. Die Musik ist von eigenartiger Dringlichkeit und changiert zwischen energetischen Free-Anteilen und einer rhythmischen Ästhetik, die fast schon nach Garagen-Rock klingt („The Dinosaur“). Loops und andere elektronische Effekte tun das Ihrige und machen „Planet B“ zu einem aufregenden Statement.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews