Gert Anklam

Raum – Space

(Unit/Membran)

Gert Anklam – Raum – Space (Cover)Vor 20 Jahren spielte der Saxofonist Gert Anklam zum ersten Mal in der Kuppelhalle des Leipziger Völkerschlachtdenkmals; dieses Konzert hat er nie vergessen. Über die Jahre ist Anklam dem Denkmal verbunden geblieben und ist jetzt ein zweites Mal für eine Aufnahme dorthin zurückgekehrt. Wichtigstes Gestaltungsmittel des Saxofonisten ist die Zirkularatmung, die es ihm erlaubt, beim Hörer durch den ständig wiederkehrenden Zyklus des Ein- und Ausatmens das subjektive Zeitempfinden fast in den Hintergrund treten zu lassen. Die Leipziger Klangkünstlerin Pina Rücker erzeugt mit ihren Kristallklangschalen lange, geriebene Töne, die eine ähnliche Wirkung haben. Die fast schon meditativen Stücke haben buchstäblich einen langen Atem und der hektische Alltag, der sonst unser Leben bestimmt, verschwindet schon nach wenigen Minuten in einer Klangwelt, die ihresgleichen sucht.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 124

Veröffentlicht am unter Reviews