Bezau Beatz 2020

Frey / Herrmann / William

Hear Ear Art

(Fine Music/Soulfood)

Frey / Herrmann / William – Hear Ear Art (Cover)Drei ganz unterschiedliche Musiker machen zusammen Musik. Und kreieren vom ersten Ton an eine Magie, der man sich als Hörer nur schwer entziehen kann. Schon der Auftakt von „Hear Ear Art“ macht neugierig. Ein abgedämpftes Piano entführt geheimnisvoll in die Welt von Tausendundeiner Nacht, ein Cello gesellt sich mit wehmütigen Klängen dazu, bis die Flöte kommt und das Ganze beschleunigt weitergeht. Pianist Matthias Frey, Cellist Christopher Herrmann und der irakische Ney-Flötist und Duduk-Spieler Rageed William begeben sich hier zwischen europäischer Klassik, arabischer Musik und der Freiheit des Jazz auf eine grenzüberschreitende, spannende Musikreise. Die bekommt durch den Gesang und das Spiel auf der Rahmentrommel des Ägypters Ra‘fat Muhammad als Gast in einer elegischen Ballade noch eine weitere Färbung hinzu. Als Trio aber erreichen die drei eine packende Dichte und verströmen dabei viele leise, aber dennoch große Emotionen.

Text
Christoph Giese
, Jazz thing 133

Veröffentlicht am unter Reviews