psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Fjarill

Tiden

(edel:Content/edel)

Fjarill – Tiden (Cover)Die Zeit – ein musikalisches Thema seit Generationen von Musikern und Komponisten. Offensiven Bezug zum Zeitbegriff verschafft sich das Duo Aino Löwenmark (Schweden) und Hanmari Spiegel (Südafrika) unter dem Projektnamen Fjarill (deutsch: „Schmetterling“), in dem es dem Prinzip Zeitlosigkeit folgt. „Tydloos“ („Zeitlos“) heißt auch ein Song mit dieser Textzeile: „Die Zeit wächst langsam im Gedächtnis.“ Erinnerungen sind zeitlos – und sie sind erst dann präsent, wenn die Zeit längst fortgeschritten ist. Begleitet von zwei Musikern des Tingvall Trios (Jürgen Spiegel, Omar Rodriguez Calvo), dem bei Sting angestellten Gitarristen Dominic Miller sowie Andrea Matinella (Englischhorn) und Akkordeonist Hans-Georg Spiegel sprühen die zwölf Songs nicht nur nordisch-afrikanischen Lebensgeist, sondern auch melancholische Lebensbetrachtungen. Das alles ist sehr zart eingerichtet, predigt humanistische Lebendigkeit und appelliert an das Gute im Existenziellen. Die Ästhetik des Gesangs und der Instrumentierung spiegeln die Impressionen wider, die den beiden Damen nicht nur in Hamburg, wo sie leben, begegnen.

Text
Klaus Hübner
, Jazz thing 100

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/fjarill-tiden/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.