Fette Hupe & Jörn Marcussen-Wulff

Godchild

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Fette Hupe & Jörn Marcussen-Wulff – Godchild (Cover)Die über die Landesgrenzen Niedersachsens hinaus bekannte und aktive Bigband um Schlagzeuger Timo Warnecke (Barry Guy, Claudio Puntin) und Jörn Marcussen-Wulff, ein ehemaliger Posaunist des BuJazzO, hat sich in den vergangenen Jahren von einer sporadisch aktiven Hobbyband zum Publikumsliebling unter den norddeutschen Bigbands entwickelt. Das kam nicht von ungefähr, ist das Ensemble doch mit versierten Hochkarätern verschiedener Musikergenerationen besetzt, versucht mit speziellen Konzerten ein jugendliches Publikum für Jazz zu interessieren und leistet sich zudem Kooperationen mit renommierten Gästen wie Niels Klein, Kalle Kalima, Julia Hülsmann oder Frederik Köster. Schrieb und arrangierte Marcussen-Wulff in der Vergangenheit bereits für die NDR und hr-Bigband und führte sie mit denen auch auf, hört man auf „Godchild“ nun einige dieser Kompositionen, gespielt von seiner eigenen Großformation. So gibt es in „Busy Times“, bei dem er sein ehemals aufreibendes Leben als Musikstudent thematisiert, viel Improvisationsraum für zwei Bläser und den rockig-vorwärtstreibenden Gitarristen Klaus Spencker. Überhaupt zeigen sich Marcussen-Wulffs Arbeiten stark persönlich geprägt, sind instrumental vielschichtige Vertonungen eigener Lebensereignisse und Gedanken, bilden damit einen stimmigen Handlungsbogen. Lediglich die letzte Nummer, „Lullaby“, stammt nicht von ihm, sondern von Tom Waits. Doch mit ihrem melancholischen Charakter ist sie der perfekte Ausklang dieses emotionalen Werkes.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 111

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/fette-hupe-joern-marcussen-wulff-godchild/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.