Bezau Beatz 2020

Fell

Peiden

(Unit/Membran)

Fell – Peiden (Cover)Nicht nur, dass der Schweizer Schlagzeuger Simon Berz und der holländische Electronic-Artist Tom Verbruggen (Toktek) ihr Album nach einem kleinen Ort in Graubünden betitelten, der langsam immer weiter mit all seinen Häusern talwärts rutscht. Nein, sie nahmen es dort auch in einem der leer stehenden Gebäude auf. Dabei gelang es ihnen, mit profunder Unterstützung von Starproduzent Roli Mosimann, den dramatischen Wandel von Peiden in eine sich ebenfalls fortlaufend modifizierende Klangkunst zu übersetzen. Da tönen Alphornbläser gemeinsam mit blökenden Tieren zu kruden elektronischen Eruptionen, markieren Berz‘ kraftvolle Schlagzeugbeats den unsteten Weg für die Schaltkreise des Holländers, wobei sich unaufhörlich weitere Ebenen hineinschieben, um letztlich in einem Konzept der ständigen Veränderung aufzugehen. Das liest sich vielleicht verkopft, ist aber vielmehr eine ungemein spannend aufrüttelnde wie gleichzeitig erstaunlich beruhigte Musik.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 130

Veröffentlicht am unter Reviews