Erdmann / Ullmann / Lillinger / Fink

Present E & U Mann

(Wismart/NRW)

Erdmann / Ullmann / Lillinger / Fink – Present E & U Mann (Cover)Johannes Fink spielt auf dem Kontrabass eine schlichte Ostinatofigur, die Drummer Christian Lillinger mit Pings auf dem Becken zum Pendeln bringt. Darüber setzen Daniel Erdmann auf dem Tenorsaxofon und Gebhard Ullmann auf der Bassklarinette ein schmirgelnd-dissonantes Thema. Auch wenn Erdmann längst fix in der Szene seiner neuen Heimat Frankreich etabliert ist, so liefert das Album dieses Vierers dennoch so etwas wie die Quintessenz dessen, was den sogenannten Hauptstadt-Jazz einst ausgezeichnet hat. Struktur und Form, Harmonik und Melodik sind integrale Bestandteile ihrer Improvisationsmusik. Erst wenn diese etabliert sind, lassen sie sich transformieren, bearbeiten und über die Grenzen hinaus ausdehnen. Genau das ist die Kunst, wie sie sich in „Present E & U Mann“ manifestiert. Dieses Hauptstadt-Quartett spielt frei, ohne Klischees eines Free Jazz zu bemühen, Notiertes und ad hoc Improvisiertes sind die sprichwörtlich zwei Seiten einer Medaille, Interaktion und Antizipation liefern das Rüstzeug zur Bearbeitung des Materials. Und in der Materialbearbeitung sind Erdmann, Ullmann, Lillinger und Fink wahre Meister.

Text
Martin Laurentius
, Jazz thing 104

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/erdmann-ullmann-lillinger-fink-present-e-u-mann/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.