Cosmo Klein & the Campers

Soul Fiction

(Cosmopolytix/cosmopolytix.com)

Cosmo Klein & the Campers – Soul Fiction (Cover)Der Berliner Soulsänger Cosmo Klein ist seit 20 Jahren im Geschäft. Mit „Soul Fiction“ nimmt er noch einmal Fahrt auf. Pumpender Funk wie im Opener „Show Me What U Got“, eine urbane Ballade wie „Head“, ein cooler Blues wie „Something Special“: Das alles ist Teil von Kleins musikalischer Welt, die von vielen seiner Helden bevölkert wird. Unter anderen sind Posaunist Nils Landgren, Drummer Brian Frasier Moore, Gitarrist Cory Wong und die Saxofonisten Jakob Manz und Peter Weniger mit von der Partie. Klein möchte die „Jazzgemeinde mit meinen Fans aus dem Pop- oder House-Music-Lager zusammenbringen“. Das mit einem ungemein swingenden Bläsersatz angereicherte „Love 4 Sale“ dürfte das perfekte Vehikel dafür sein. Die Coronajahre hat Klein unter anderem dafür genutzt, sich in der deutschen Jazzszene umzugucken und viele Kontakte aufzufrischen – das Ergebnis ist sein bislang wohl „jazzigstes“ Album.

Text
Rolf Thomas
, Jazz thing 149

Veröffentlicht am unter Reviews

JAZZDOR STRASBOURG-BERLIN-DRESDEN 2024