Mitch Winehouse & Thilo Wolf Big Band - Swinging Cole Porter

Ben.

Addicted To You

(Blue Note/Universal)

Ben. – Addicted To You (Cover)Vor mehr als einem Jahrzehnt wurde der Franzose Ben L‘Oncle Soul dafür bekannt, aus manchmal schrecklichen Pophits wunderbare Soulsongs zu kreieren. Aber nun war es an der Zeit, sich vom reduktiven Etikett zu lösen. Und so macht er jetzt nicht nur hinter seinem Vornamen einen Punkt, sondern liefert mit dem vierten Album endlich auch eigene, und zwar ganz feine Stücke in englischer Sprache. Zwar findet sich der frühere Retrosound des außergewöhnlichen Sängers hier stellenweise wieder, doch die vom Zeitgeschmack geprägten Momente überwiegen und lassen „Addicted To You“ als gefühlvolle Soultour durch die Epochen erklingen. Da spiegeln sich in seinem Aufruf zur Liebe mal Lauryn Hill, mal der Wu-Tang Clan, aber auch der Jazz eines Robert Glasper und R&B-Stars der 1990er wie Usher oder Aaliyah. Doch Ben. geht einen großen Schritt weiter und erschafft mit seiner Phrasierung, die dem aktuellen R&B nahe ist, eine verblüffende Dynamik und sich selbst seine Freiheit.

Text
Olaf Maikopf
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews