Bezau Beatz 2020

Art Blakey & The Jazz Messengers

Just Coolin'

(Blue Note/Universal)

Art Blakey & The Jazz Messengers – Just Coolin' (Cover)Was ist das denn: ein noch nie gehörtes Studioalbum von Art Blakey und den Jazz Messengers! Dabei handelt es sich beileibe nicht um Session-Tändeleien. „Just Coolin‘“ ist ein eigenständiges Projekt aus dem Jahr 1959, das sich problemlos neben Werken wie „Moanin“ oder „The African Beat“ einreihen kann, aber wegen der rasanten Aufnahmefrequenz bei Rudy Van Gelder in Hackensack schlicht ins Archiv abrutschte. Zudem präsentiert es eine der kurzlebigsten, interessantesten Messenger-Formationen mit Pianist Bobby Timmons, Bassist Jymie Merritt, Trompeter Lee Morgan sowie Gründungsmitglied Hank Mobley (Tenorsaxofon), der für einen winzigen Zeitkorridor zwischen Benny Golson und Wayne Shorter noch einmal in die Band zurückkehrte. Sechs unveröffentlichte Titel lang bewiesen die fünf, wie in jenen Jahren Hardbop funktionierte: griffige Themen, knackige Rhythmen, jede Menge Blues, Soul und Solos. Vielleicht noch ein wenig defensiv im Vergleich zum fünf Wochen später entstandenen Live-Album „At The Jazz Corner Of The World“, aber wegen seiner frappierenden Authentizität ein grandioses Zeitdokument.

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews