psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Achim Seifert Project

Plans To Wake Up On The Beach

(Unit Records/Harmonia Mundi)

Achim Seifert Project – Plans To Wake Up On The BeachEhrenrettung für den E-Bass. Auf dem gebündeten Viersaiter mit seinem nasal federnden Sound kann man nicht nur virtuos grooven, sondern auch wunderbar melodisch spielen – der Bassgitarrist Achim Seifert beweist es. Er gefällt hier aber ebenso als Komponist und Arrangeur: Acht Stücke hat der Bandleader seinem Project auf den Leib geschneidert, acht Stücke zwischen Jazzwalzer und Funk-Rock, Jazzballade und türkischem Tonfall, und sogar ein Standard ist mit dabei: „Cherokee“ im Samba-Rhythmus. Das stilistisch abwechslungsreiche Programm verrät, dass Seifert auch im Rock- und World-Sektor erfahren ist. Natürlich brilliert er auf seinem Album ausgiebig als Solist, überlässt die melodische Hauptrolle aber seinen ebenfalls großartigen Mitspielern Nicolai Finke (Sopran- und Tenorsax) und Christoph Spangenberg (Piano und Rhodes), die die schlauen Kompositionen hingebungsvoll zum Atmen bringen.

Text
Hans-Jürgen Schaal
, Jazz thing 117

Veröffentlicht am unter Reviews
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/review/achim-seifert-project-plans-to-wake-up-on-the-beach/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.