natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


Absolutely Sweet Marie

Wherever You Roam. The Music Of Bob Dylan Vol. 3

(Tigermoon Records/tigermoonrecords.de)

Absolutely Sweet Marie – Wherever You Roam. The Music Of Bob Dylan Vol. 3 (Cover)Kommen jetzt die „Hits“? Wobei eigentlich jeder Song von Bob Dylan etwas Besonderes sein kann. Für Folge 3 ihres Re-Instrumentierungsprojektes haben sich Steffen Faul, Alexander Beierbach, Matthias Müller und Max Andrzejewski, die seit 2014 unter dem Namen Absolutely Sweet Marie firmieren, unter anderem „The Times They Are A-Changing“ und „Mighty Quinn“ vorgenommen. Wie immer erkennt man es ein bisschen und wundert sich letztlich doch, was die Band daraus macht. Die drei Bläser und das Schlagzeug wühlen sich wie Maulwürfe durch die verästelten, feingliedrigen Arrangements, schichten im Brass-Band-Stil polyphone Überlagerungen aufeinander und gewähren einander genügend Spielraum zu Improvisationen. Wer gedacht hätte, die Idee von Tenorsaxofonist Beierbach und seinen Mitspielern, dem Meister ein Denkmal zu bauen, würde sich irgendwann erschöpfen, den enttäuscht „Wherever You Roam“ auf angenehme Weise. Abermals werfen vier ausgemachte Dylan-Fans ihr ganzes Herzblut und ihr kreatives Potenzial in die Waagschale. Den Nobelpreis gibt es dafür kaum, aber vielleicht die längst überfällige Aufmerksamkeit.

Text
Reinhard Köchl
, Jazz thing 134

Veröffentlicht am unter Reviews