Zürich: taktlos

Sylvie CourvoisierKuratiert das Festival taktlos 2020: Sylvie Courvoisier Das 1984 gegründete taktlos kümmert sich als „Festival für grenzüberschreitende Musik in Zürich“ wie Intakt Records (seit 1986) und das gerade mit großem Publikumszuspruch über die Bühnen gegangene Festival unerhört! (seit 2002) erfolgreich um aktuellen Jazz und improvisierte Musik aus der Schweiz und in internationalen Konstellationen. Der vor drei Jahren verjüngte Vorstand und das von Anja Illmeier geleitete Festivalbüro wollen „anspruchsvolle Konzerte zu moderaten Preisen bieten“ und zogen aus der angestammten Roten Fabrik in den angesagten 4. Bezirk um. Die ersten beiden Festivalprogramme des neuen taktlos wurden vom Schlagzeuger Lucas Niggli (2018) und vom Gitarristen Manuel Troller (2019) gestaltet. 2020 wird die Pianistin Sylvie Courvoisier das Festival kuratieren.

„Die Schweiz-New Yorkerin sticht durch eigensinnige Projekte im Grenzbereich von Neuer Musik und Jazz hervor“, schreiben die taktlos-Veranstalter über Courvoisier. Die Schweiz sei für die vielfach ausgezeichnete Lausanner Künstlerin während ihrer New Yorker Zeit ein wichtiger Bezug geblieben. Beim taktlos spielen die Kuratoren auch selbst: Courvoisier wird 2020 im Duo mit Mark Feldman auftreten sowie mit ihrem Trio. Zu den weiteren Gästen gehören Cory Smythe, Noflores & Ramon Landolt, Aki Takase – Ingrid Laubrock Duo, Drew Grass, Mary Halvorson’s Code Girl, Fred Frith & Sonic Space Band, Mark Feldman Maniac, Claire Huguenin – Malcolm Braff Duo und Sartorius Point. Das taktlos 2020 findet vom 12. bis 14. März in Zürich statt.

Weiterführende Links:
taktlos Zürich 2020

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News