Newsticker

[7.6.2020]

Newsticker (Icon)Mit unserem Jazz thing Newsticker fassen wir Meldungen, die bislang auf unserer Facebook-Site gepostet werden, und Informationen, die wir als Pressemitteilungen per Mail erhalten, informativ und knapp zusammen.

+++

Der Freistaat Bayern vergrößert sein Förder-Portfolio in Sachen Jazz. Das bayerische Ministerium für Wissenschaft und Kunst stellt 20.000 Euro zur Verfügung, um die Konzertprogramme kleiner und mittlerer Clubs und Spielstätten zu unterstützen. Vom 1. Juli an können dafür Veranstalter*innen ihre Anträge über den Bayerischen Musikrat stellen.

+++

Zurzeit darf das Kölner Subway Jazz Orchestra live nicht auftreten. Deshalb hat man sich entschlossen, auf dem Parkdeck im Hinterhaus des Subway die Konzertreihe „Jazz hinterm Haus“ zu veranstalten. Am 21. Juni gibt es Folge 2: mit dem Duo des WDR-Big-Band-Pianisten Billy Test und dem Saxofonisten Matthew Halpin sowie dem neuen Trio Pyjama des Saxofonisten Stefan Karl Schmid feat. Rainer Böhm (Piano). Beginn ist 16 Uhr.

+++

Der Jazzclub Session88 in Schorndorf östlich von Stuttgart startet noch vor der Sommerpause wieder mit seinem Konzertbetrieb: natürlich mit einer Jamsession im Session88 am 27. Juni, mit dem Quartett iGrooved als Opening-Act. Beginn ist 20 Uhr.

+++

Vergangenen Freitag, am 5. Juni, ist die erste Single „The You Of Now“ aus dem neuen Album des Trompeters Nils Wülker digital erschienen. „Go“ (Warner) wird dann am 4. September veröffentlicht – als 180-Gramm-Vinly-LP mit Download-Card.

+++

Nach Wochen im Lockdown startet die Ruhrgebiets-Konzertreihe „Fine Art Jazz“ neu. Die verantwortliche Agentur PublicJazz hat vom Hertener Ordnungsamt die Genehmigung bekommen, am 20. Juni, natürlich mit strengen Auflagen in der Schwarzkaue in Herten das Konzert mit dem deutsch-libanesischen Quartett Masaa zu veranstalten.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News, Newsticker