psychische Gesundheitspolitik in den USA https://deutschpillen.com/ Rezept Drogenkonsum während der Schwangerschaft

Dissidenden (Foto: Peter_Engelke)Die Worldbeat-Pioniere sind zurück und geben sich dieses Mal ganz akustisch. Nach ihrem 2010 erschienenen, hardrockig geprägten Werk „The Tanger Sessions“ haben Uve Müllrich, Marlon Klein und Friedo Josch nun auf die Unplugged-Schiene eingeschwenkt. Der verschlankte Sound geht auf die Verleihung des Internationalen Praetorius Friedensmusikpreises zurück, den die Dissidenten letztes Jahr in Hannover erhalten haben. Dort wurden sie gebeten, ein akustisches Set zu spielen, und da dieses Set so gut ankam, entschlossen sich die drei, in dieser Klangphilosophie mit Gästen ein ganzes Album aufzunehmen. „How Long Is Now?“ erscheint nun Ende März auf Exil Records.

Zeitgleich mit dem Release spielen die Dissidenten zwei Konzerte. Am 28.3. sind sie im Hallenbad Wolfsburg zu hören, am Ostersamstag (30.3.) gibt es die offizielle Releaseparty im Roten Salon der Volksbühne Berlin. Sowohl CD als auch Konzerte enthalten in diesen neuen Versionen die wichtigsten Hits aus den 30 Jahren der Bandkarriere. Unterstützt wird die Kernbesetzung von den Vokalisten Manickam Yogeswaran und Mennana Ennaoui, dem Mandolincellospieler Noujoum Ouazza, Roman Bunka an der Oud und Till Uhlmann an Violine und Drehleier.

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen & Martin Laurentius

Foto
Peter Engelke

Veröffentlicht am unter News
Trackback URL: https://www.jazzthing.de/news/dissidenten-neues-album-und-konzerte/trackback/

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Abonnieren: Benachrichtigung bei neuen Kommentaren
oder ohne Kommentar abonnieren.