Nusrat Fateh Ali Khan: Posthumes Album

Nusrat Fateh Ali KhanNusrat Fateh Ali Khan25 Jahre nach dem Tod der Qawwali-Legende Nusrat Fateh Ali Khan sind in den Archiven seines Labels Real World unveröffentlichte Aufnahmen aufgetaucht. Bei einem Umzug entdeckte das Label 2021 ein Tape aus dem Jahre 1990, auf dem vier traditionelle Qawwali-Songs verewigt sind. Im gleichen Jahr hatte Nusrat seine Platte „Mustt Mustt“ veröffentlicht, die ihm zusammen mit seiner Mitwirkung in Peter Gabriels Soundtrack „Passion“ zum internationalen Durchbruch verhalf. Das britische Label wird die Aufnahmen nun unter dem Titel „Chain Of Light“ veröffentlichen.

Zu hören ist der Pakistani hier mit einer achtköpfigen Band, die auch das bislang nie gehörte Qawwali-Stück „Khabram Raseed Imshab“ interpretiert. Michael Brook, der damalige Produzent von „Mustt Mustt“, kommentiert die unbekannten Aufnahmen so: „Die Interpretationen sind von einer umwerfenden Klarheit, harmonisch wagemutiger als die anderen, bekannten Aufnahmen aus jener Zeit.“ Derzeit ist unter dem Arbeitstitel „Ustad“ auch ein Dokumentarfilm über Ali Khan im Werden, den die Saiyna Bashir Studios aus Islamabad Ende 2025 veröffentlichen wollen.

Weiterführende Links
Real World Records

Text
Stefan Franzen

Veröffentlicht am unter News

Bezau Beatz