Schweiz: JazzChur Sommerfestival

Shake StewShake StewVom 25. bis 30. Juli findet zum fünften Mal das JazzChur Sommerfestival statt. In kurzer Zeit hat sich dieses Festival in der Stadt im Kanton Graubünden als ein relevantes Musikereignis nicht nur in der Schweiz etabliert. Das Publikum trifft in einem persönlichen Rahmen auf herausragende Formationen und Musiker/-innen des aktuellen europäischen Jazz. Dieses Jahr kommt zum Beispiel die Band Shake Stew um den österreichischen Bassisten Lukas Kranzelbinder mit der hypnotischen Musik ihres sechsten Albums „Lila“ zum Festival. Zudem reist die junge Genfer Saxofonistin María Grand nach Graubünden, der die „New York Times“ einen „spritzigen Sound und soliden Tonumfang“ attestiert.

Außerdem im Programm: der Schlagzeuger Peter Conradin Zumthor mit einem Soloprogramm, das Trio um die Saxofonistin Nicole Johänntgen oder die Berliner Pianistin Julia Hülsmann mit ihrem Quartett. Ebenso darf man sich freuen auf Lucia Cadotsch mit AKI oder die Bands MoonMot und Fallen Crooner um den Leipziger Bassisten Robert Lucaciu. Und dann gibt es auch wieder das Labor, das an drei Abenden die Innovationskraft des Jazz mit Musiker/-innen ins Zentrum stellt, die der Bassist Luca Sisera zusammenbringen wird. Das Festivalplakat hat wieder der JazzChur-Hausgrafiker Daniel Rohner gestaltet.

Weiterführende Links
JazzChur Sommerfestival

Text
Martin Laurentius
Foto
Severin Koller

Veröffentlicht am unter News

Canarias Jazz & Más 2024