Stuttgart: Sommerfestival der Kulturen

VeebleVeebleVom 19. bis 24. Juli verwandelt sich der Stuttgarter Marktplatz zum 21. Mal in einen Nabel der Weltkulturen. 16 Bands sorgen dafür, dass die Schwabenmetropole einen kosmopolitischen Anstrich bekommt. Nun wurde das Line-Up des Sommerfestivals der Kulturen bekannt gegeben: Zum Auftakt stellen sich Al-Qasar aus Paris mit arabischen Grooves, globaler Psychedelia und nordafrikanischer Trance-Musik vor, gefolgt vom Gypsy- und Folk‘n'Roll-Quartett Veeble aus Rom. Am Samstag geben sich bei den „BW Sessions“ Bands aus Baden-Württemberg die Klinke in die Hand, darunter die Palito Aché Cuban Music, der Balkan-Sound von Foaie Verde und Alzalia mit nahöstlichen Elektro-Klängen. An den weiteren Festivaltagen zählen die Congo Cowboys mit ihrem African Bluegrass und vietnamesischer Retro-Soul mit Saigon Soul Revival zu den Highlights. Eine Entdeckung dürfte die reine Frauenformation Ketekalles aus Barcelona mit einem Rumba-FunkFlamenco-Hip-Hop-Mix sein. Zum Abschluss gibt es die Balkan Brass-Legende Boban Marković zusammen mit Sohn Marko und die chilenischen Afrobeat-Stars Newen Afrobeat zu genießen.

Weiterführende Links
Sommerfestival der Kulturen

Text
Stefan Franzen
Foto
Carolina Mancusi

Veröffentlicht am unter News

Canarias Jazz & Más 2024