Marburg: 50 Jahre DJU

Tamara LukashevaTamara Lukasheva1973 wurde in Marburg die Deutsche Jazzunion (DJU) als Union Deutscher Jazzmusiker gegründet. Initiator war der Produzent Claus Schreiner, der damals rund 60 Musiker/-innen, Veranstalter/-innen und Journalist/-innen zum „Marburger Jazzforum“ eingeladen hatte. Als ein Ergebnis ging diese Interessensvertretung deutscher Jazzmusiker/-innen an den Start. Seitdem tritt sie in Deutschland für deren Belange ein und hat sich nicht zuletzt kulturpolitisch als Ansprechpartnerin im Bund etabliert. Nach einer „Initiative für einen starken Jazz in Deutschland“ mit rund 1.000 teilnehmenden Musiker/-innen erfuhr die Deutsche Jazzunion Anfang 2012 eine grundlegende Neustrukturierung und Stärkung.

Anlässlich des 50. Jubiläums lädt die DJU vom 13. bis 15. Juli zu einem Jubiläums-Jazzforum wieder ins hessische Marburg ein. Diese Jazzkonferenz findet in Kooperation mit der Universitätsstadt Marburg, dem Jazzverband Hessen und der Jazzinitiative Marburg an verschiedenen Veranstaltungsorten statt. An drei Tagen werden Akteur/-innen der Jazzszene aus Hessen und ganz Deutschland die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Deutschen Jazzunion unter die Lupe nehmen und auf verschiedenen Panels über aktuelle Herausforderungen und Perspektiven der deutschen Jazzszene diskutieren.

Zudem gibt es im Rahmen des Jazzforums zum ersten Mal den Marburger Jazzsommer, in dessen Konzertprogramm unter anderem Angelika Niescier & Aki Takase, Louise Volkmann Été Large, die Jazzkantine, das Britta Rex Quartett und Tamara Lukasheva live zu erleben sind. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir das 50. Jubiläum der Deutschen Jazzunion mit so großer Unterstützung durch die Universitätsstadt Marburg und die Jazzakteur/-innen vor Ort feiern können“, so die Sängerin Johanna Schneider vom DJU-Vorstand. „Um so schöner, dass der Jazz an unserem Gründungsort mit dem Marburger Jazzsommer obendrein einen neuen Rahmen gefunden hat!“

Weiterführende Links
Marburger Jazzforum

Text
Martin Laurentius
Foto
Taya Chernyshova

Veröffentlicht am unter News

JAZZDOR STRASBOURG-BERLIN-DRESDEN 2024