Sudan: Neues Label

TonjelaTonjelaDie Musik des Sudan ist eine faszinierende Schnittstelle zwischen schwarzafrikanischer und arabischer Kultur. Bislang wurde die Vielfalt der Stile des riesigen, seit 2011 in Norden und Süden geteilten Landes vor allem auf Kassetten eingefangen. Diese Industrie befindet sich aber seit zehn Jahren im Niedergang. Um den Reichtum der sudanesischen Klänge für kommende Generationen zu bewahren, hat der Musikkenner Abdulsalam El Haj das Label Tonjela („schönes Mädchen“) gegründet und will ca. 10.000 Kassetten digitalisieren, die er in den letzten 15 Jahren bei Labels und im Souk der Metropole Omdurman gesammelt hat.

Abdulsalams Schätze reichen von Musik aus den Ebenen des Blauen Nils bis zu den Bergen Darfurs und zur Küste des Roten Meeres. Ein großer Teil dieser Musik ist von widerständischem Geist geprägt, der sich von der Epoche der Militärdiktatur Omar al-Bashirs bis in die Rap-Szene unserer Tage zieht. „Dieses Projekt ist für sudanesische Jugendliche gedacht“, sagt Abdulsalam, „aber auch für Enthusiasten, ob Sudanesen oder aus der ganzen Welt, damit unsere Musik nicht verschwindet und über unsere Grenzen hinaus gehört und wahrgenommen werden kann.“

Weiterführende
Tonjela auf Youtube

Text
Stefan Franzen

Veröffentlicht am unter News

Stop Over. Improvising a Zentrum