Blick Bassy: Humboldt Forum & Gretchen

Bikutsi 3000„Bikutsi 3000“Der kamerunische Künstler Blick Bassy wird im Dezember mit verschiedenen Programmen in Berlin zu Gast sein. Mit „Bikutsi 3000“ hat Bassy ein choreografisches Bühnenwerk geschaffen, das sich den Frauen und ihrer Schlüsselrolle in der Zukunft der Demokratien widmet. Tanz, Musik und Video vereinen sich in der Show zu einer Erzählung, die sich von der Aufteilung Afrikas durch die Kolonialmächte im 19. Jahrhundert bis zu einer Utopie des Jahres 2050 erstreckt. Die Musik der Show basiert auf Kameruns zentraler Musikform, dem Bikutsi. „Bikutsi 3000“, bereits erfolgreich im Pariser Musée du Quai Branly gezeigt, wird bis 17. Dezember im Berliner Humboldt Forum zu erleben sein.

Am 12. Dezember wird Bassy außerdem im Berliner Gretchen gastieren und dort sein neues Album „Madíbá“ auf die Bühne bringen. Die Songs berufen sich auf die wichtige Rolle des Wassers in unserem Leben und greifen den Erzählton von Fabeln auf. Bassy gestaltet das Konzert mit einem Trio, das einen afrofuturistischen Sound zwischen kosmischem Folk, elektronischen Grooves und souligen Vocals kreiert, inspiriert von James Blake und Bon Iver. Teile aus dem Erlös des Konzerts gehen an die NGO water.org, die sich für den Zugang zu sauberem Trinkwasser engagiert.

Weiterführende Links
„Bikutsi 3000“
Gretchen

Text
Stefan Franzen
Foto
Jessica Wyld

Veröffentlicht am unter News

Registrieren zu jazzahead! 2024