Zürich: Solar - Brazil Music Festival

GildsonsGilsonsZum vierten Mal wird in Zürich am 9. und 10. November das „Solar – Brazil Music Festival“ gefeiert. Träger ist der Verein Adalu, der die Veranstaltung als „mutige Bewegung zur Förderung der multikulturellen Synergie Brasiliens durch Dialoge zwischen populären Traditionen und moderner experimenteller Musik“ sieht. Fünf Konzerte sollen dafür exemplarisch stehen. Eingeladen haben die Organisatoren den Gitarristen Mauricio Caruso aus São Paulo, er widmet sich Kompositionen des frühen 20. Jahrhunderts, etwa von Villa-Lobos und Garoto. Sein Instrumentenkollege Leo Middea aus Rio wird „mit charmanten und eingängigen Liedern“ angekündigt.

Eine Nova Bossa Tropicália aus Pop, jazzigen und synkopierten Rhythmen, raffinierten Harmonien, weichen und beruhigenden Melodien, nostalgischen und fröhlichen Stimmen spielt die Band Bala Desejo. Newcomer-Stars sind mit dem Trio Gilsons an den Limmat geladen: Pop-Rock, Samba, Reggae und bahianische Einflüsse vermengen sich in ihrer Musik. Nomen est Omen: Die Band besteht aus Kindern und Enkeln von Gilberto Gil. Schließlich wird das Festival von „Local Heroes“ beschlossen: Die Berner Formation Da Cruz beschäftigt sich mit den politischen und sozialen Wandlungen, die Brasilien in jüngster Zeit durchlebt hat.

Weiterführende Links
„Solar – Brazil Music Festival“

Text
Stefan Franzen

Veröffentlicht am unter News

Pure Desmond - 100