Kunstpreis des Saarlandes: Nicole Johänntgen

Nicole JohänntgenNicole JohänntgenSeit 1959 wird der Kunstpreis des Saarlandes vergeben, anfangs noch jährlich, seit 1966 alle zwei Jahre. Mit ihrem mit 7.500 Euro dotierten Preis will die saarländische Regierung hervorragende künstlerische Leistungen in den Bereichen Musik, Literatur und bildenden Kunst honorieren. Ein Expert/-innen-Gremium erarbeitet zuerst eine Kanditat/-innen-Liste, aus der dann eine fünfköpfige Jury die Preisträgerin oder den Preisträger auswählt. Am vergangenen Freitag gab Saarlands Bildungs- und Kulturministerin Christine Streichert-Clivot die Gewinnerin dieses Kunstpreises für 2022 bekannt, der diesmal in der Sparte Musik vergeben worden ist. Die im Saarland geborene und aufgewachsene, seit 2005 in Zürich lebende Saxofonistin, Komponistin und Aktivistin Nicole Johänntgen darf sich über diese Auszeichnung freuen; als erste Frau überhaupt im Bereich Musik in der mehr als 60-jährigen Historie dieses Kunstpreises.

„Nicole Johänntgen ist eine außerordentliche Jazzmusikerin, die ihre Wurzeln im Saarland hat und gerne zu diesen Wurzeln zurückkehrt“, fasst Streichert-Clivot die Jury-Begründung zusammen. „Es ist leider immer noch so, dass an Frauen, egal in welchem Beruf sie sind, hohe Standards gesetzt werden. Nicole Johänntgen hat mir ihrer bisherigen künstlerischen Arbeit gezeigt, dass sie diese Standards nicht nur erfüllen kann, sondern auch und gerade neue zu setzen weiß.“

Zuletzt hat Johänntgen zwei Solo-Aufnahmen veröffentlicht: unbegleitete Saxofon-Improvisationen, die sie in der einmaligen Akustik der Capella di San Gottardo aufgenommen hat, und ein Klavier-Album mit elf kurzen Solo-Piècen. Dass sie mehr ist als nur eine Musikerin, zeigt sich auch darin, dass sie seit geraumer Zeit ihre Platten auf dem eigenen Label, Selmabird Records, veröffentlicht. Zudem gibt Johänntgen ihre Erfahrungen als Frau in der Jazzszene an junge Musikerinnen weiter: SOFIA („Support Of Female Improvising Artists“) findet alle zwei Jahre in Zürich statt, die nächste Ausgabe ist vom 30. Mai bis 4. Juni.

Weiterführende Links
Kunstpreis des Saarlandes
Nicole Johänntgen

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Daniel Bernet

Veröffentlicht am unter News

Michael Wollny