hr-Bigband: Start in die neue Saison

John HollenbeckJohn HollenbeckMit einem Konzert mit der polnischen Bassistin Kinga Glyk am 25. August in der Weseler Werft in Frankfurt startet die hr-Bigband in die Saison 2022/23. Das erste Konzert im hr-Sendesaal findet am 16. September gemeinsam mit der Sängerin Joy Denalane statt. „Nach mehr als zwei Jahren füllen sich die Konzertsäle wieder“, sagt Olaf Stötzler, der Orchestermanager der hr-Bigband. „Wir freuen uns nicht nur auf vielversprechende Programme und Künstler aus aller Welt, sondern auch darauf, unserem Publikum wieder begegnen zu können.“

Chefdirigent Jim McNeely wird sich als „Composer In Residence“ verstärkt seiner Kompositions- und Arrangierarbeit widmen. „Ich werde ein paar neue Stücke schreiben“, verrät McNeely, „die die Musiker bestimmt genießen werden.“ Premiere hat in der beginnenden Saison ein neuer Studiengang, den die Bigband gemeinsam mit der Frankfurter Hochschule für Musik und Darstellende Kunst entwickelt hat. In dem Masterstudiengang, der zum Wintersemester beginnt, werden mit der Bigband Projekte erarbeitet, die in Studioproduktionen und Livekonzerte münden. Ein Projekt setzt McNeely um, ein weiteres der Schlagzeuger und Komponist John Hollenbeck.

Weiterführende Links
hr-Bigband

Text
Rolf Thomas
Foto
Mercedes Jelinek

Veröffentlicht am unter News

Canarias Jazz & Más 2024