Kuba/Kolumbien: Neue Musikfilme

La Clave„La Clave – Das Geheimnis der Kubanischen Musik“Zwei neue Dokumentationen aus der Música Latina beleben den Sommer. „La Clave – Das Geheimnis der Kubanischen Musik“ versammelt einige der wichtigsten Musiker*innen der Insel. Unter ihnen sind die Jazz-Legende Bobby Carcassés und Schlagzeugerin Yissy García, wissenschaftliches Fundament bekommt „La Clave“ durch den Musikhistoriker Dr. Olavo Alén. „La Clave“ stellt den Reichtum der kubanischen Musiklandschaft vor, beschränkt sich aber nicht auf eine Rückschau in Kubas goldene Ära. Gleichzeitig wirft der Streifen des deutschen Filmemachers Kurt Hartel einen Blick in die Zukunft, nimmt die (in Kuba kostenlose!) Musikerziehung unter die Lupe und begleitet den Weg der Kinder in den Musikschulen. Der Film startet am 15. September in den deutschen Kinos.

Einen 20-minütigen Kurzfilm hat Simón Mejía von der kolumbianischen Band Bomba Estereo gedreht. In „El Duende“ geht es um die Mythen und Traditionen der afro-pazifischen Community Kolumbiens. Im Mittelpunkt steht das herausragende Instrument dieser Klangkultur, die Marimba. Sie wird durch eine Begegnung mit einem Geistwesen im Dschungel erlernt. Erzählt wird die Geschichte von den drei Torres-Brüdern, die Mejía auf seinem Label Palenque Records auch schon mit mehreren Veröffentlichungen vorgestellt hat. Mejía hat bereits eine nächste Doku angekündigt: In ihr wird er sich mit Phänomen der Cumbia am Rio Magdalena beschäftigen.

Weiterführende Links
„La Clave – Das Geheimnis der Kubanischen Musik“
„El Duende“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News