natural arthritis remedies cialis kaufen ohne rezept gout drug treatment
gallstone remedies kamagra kaufen deutschland easy acne remedies
drug attorneys levitra online kaufen redmond herbal spa
lisinopril cough remedy priligy generika drug testing usa
gout natural remedies viagra deutschland herbal erectile remedies


München I: BMW Welt Jazz Award für Marco Mezquida

Marco Mezquida TrioMarco Mezquida TrioSechs internationale Piano-Gruppen haben bei den Ausscheidungskonzerten zum „BMW Welt Jazz Award“ im Frühjahr Jury und Publikum in München begeistert. Für das Finale setzten sich dann die Trios der israelischen Pianistin Anat Fort und ihres spanischen Instrumentalkollegen Marco Mezquida gegenüber dem Julia Hülsmann Trio aus Deutschland, dem Jacob Karlzon Trio aus Schweden, dem Giovanni Guidi Quintet aus Italien und dem Ashley Henry Quartet aus Großbritannien durch. Am 9. Juli sind die beiden im Münchner BMW Doppelkegel gegeneinander angetreten, die Jury unter dem Vorsitz des Journalisten Oliver Hochkeppel hat sich für Mezquida als Gewinner von 10.000 Euro entschieden, Fort bekommt als Zweitplatzierte noch 5.000 Euro.

„Mehr denn je hätte jedes der beiden Ensembles heuer den ,BMW Welt Jazz Award‘ verdient gehabt, auf so ganz unterschiedliche Art einmalig präsentierten sie sich“, so die Begründung der Jury. „Anat Fort spielte in ihren spannenden Kompositionen eine jeweils andere Idee durch. Die Jury entschied sich diesmal für Marco Mezquida und sein Trio. Für seine Grandezza am Klavier, die sich das Beste vieler Welten angeeignet hat, aber ihre Herkunft nie verleugnet. Vor allem aber, weil ihm in den seinem neugeborenen Sohn gewidmeten Jazz-Kinderszenen das Kunststück gelingt, fast ausschließlich die helle, fröhliche, glückliche Seite der Musik anzuschlagen. Ein Auftritt mit geradezu heilender Wirkung, in diesen Zeiten vielleicht so wichtig und nötig wie nie.“

„Beide Ensembles haben das diesjährige Motto ‚Key Position‘ auf einzigartige Weise interpretiert und zusammen ein Signal des Aufbruchs und der verbindenden Wirkung von Musik gesetzt. Kunst und Kultur sind in der Lage, Menschen unterschiedlicher Herkunft und aus allen Teilen der Welt zusammenzubringen und etwas Neues zu schaffen, das Menschen fasziniert und begeistert“, so Ilka Horstmeier, Mitglied des Vorstands der BMW AG. Und Münchens Kulturreferent Anton Biebl fügt hinzu: „Längst zählt der ,BMW Welt Jazz Award‘ zu einem besonderen Ereignis im Münchner Musikleben. Dank des umfänglichen und kontinuierlichen Kultur-Engagements von BMW, der hochkarätigen Jury und eines insgesamt sehr hohen Niveaus der sechs internationalen Ensembles, gelang ein herausragendes Finale.“

Weiterführende Links
„BMW Welt Jazz Award“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Enes Kucevic

Veröffentlicht am unter News