Lübeck: Benefizkonzert

platzhalter_fotoAm 1. April veranstaltet das Schleswig-Holstein Musik Festival gemeinsam mit der Kulturwerft Gollan und JazzBaltica in Lübeck ein Benefizkonzert für die Opfer des Krieges in der Ukraine. „Dieser Bruch des Völkerrechts inmitten Europas ist ein schwerer Schlag für die Demokratie“, erklärten Christian Kuhnt, Intendant des Schleswig-Holstein Musik Festivals, und Thilo Gollan von der Kulturwerft Gollan. „Unsere Stärke ist es, Menschen zu verbinden. Unsere Anteilnahme und Solidarität möchten wir mit einem Benefizkonzert zum Ausdruck bringen.“ Der gesamte Erlös des Konzerts kommt dem Landesverband Schleswig-Holstein des Deutschen Roten Kreuzes zugute, der damit Geflüchteten hilft.

Bei diesem Konzert moderiert und musiziert der schwedische Posaunist und künstlerische Leiter der JazzBaltica Nils Landgren gemeinsam mit der Sängerin Ida Sand und dem Gitarristen Johann Norberg. Auch die Klarinettistin Sabine Meyer ist mit Reiner Wehle am Bassethorn und Florian Uhlig am Klavier dabei. Außerdem tritt die ukrainische Mezzosopranistin Zoryana Kushpler mit ihrer Zwillingsschwester, der Pianistin Olena Kushper, auf.

Weiterführende Links
Schleswig-Holstein Musik Festival

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Veröffentlicht am unter News