Hessen: Neuer Jazzverband

Jonas LohseJonas LohseAm vergangenen Samstag fand auf dem Hessischen Jazzpodium in Frankfurt am Main die Gründungsversammlung des Jazzverbands Hessen statt. Er ist aus dem Netzwerk Jazz in Hessen hervorgegangen und möchte in Zukunft die Belange aller mit dem Jazz verbundenen Hess/-innen vertreten. Dafür kamen über 50 Vertreter/-innen von Initiativen, Musiker/-innen, Veranstalter/-innen, Agent/-innen und Pädagog/-innen zusammen, die unter anderem einen dreiköpfigen Vorstand wählten. Ihm gehören der Bassist Jonas Lohse als erster Vorsitzender sowie die Agentin Tinka Steinhoff und der Pianist Werner Kirschbaum an.

„Hessen ist ein Bundesland mit einer einzigartigen Jazztradition“, sagt Lohse. „Dennoch fehlte der Jazzszene bislang eine Interessenvertretung auf Landesebene. Diese Lücke möchte der Jazzverband Hessen in Zukunft schließen.“ Und Steinhoff ergänzt: „Auf lange Sicht ist es unser Anliegen, die ganze Breite der Diversität der Menschen dieses Landes auch in der Jazzszene widergespiegelt zu sehen.“

Weiterführende Links
Jazzverband Hessen

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Dirk Ostermeier

Veröffentlicht am unter News

Michael Wollny