23: Enjoy Jazz

Michael WollnyMichael WollnyKürzlich wurden die ersten Acts bekanntgegeben, die vom 2. Oktober bis 13. November beim Festival Enjoy Jazz in der Metropolregion Rhein-Neckar auftreten werden. Die amerikanische Trompeterin Jaimie Branch wird ebenso in Deutschlands Südwesten reisen wie zum Beispiel der armenische Pianist Tigran Hamasyan, dessen griechische Instrumentalkollegin Tania Giannouli, der amerikanische Gitarrist Cory Wong, Irreversible Entanglements um die Spoken-Word-Künstlerin Moore Mother, die deutsche Saxofonistin Angelika Niescier, die mit dem britischen Pianisten Alexander Hawkins auftreten wird, die amerikanische Saxofonistin Lakecia Benjamin oder ihr Landsmann, der Chicagoer Schlagzeuger Makaya McCraven.

Bevor aber Anfang Oktober die 23. Ausgabe von Enjoy Jazz losgehen wird, gibt es am kommenden Wochenende noch zwei Nachholtermine aus dem vergangenen Jahr. Ursprüngliche sollte der Pianist Michael Wollny vergangenen November mit einem Solokonzert das 22. Festival beschließen. „Die Pandemie hat uns zwar relativ entschleunigt“, heißt es aus dem Festivalteam, „aber absolut nicht aufhalten können. Deshalb wollen wir nun gemeinsam mit Ihnen den Festivaljahrgang 2020 mit einem Höhepunkt des europäischen Klavier-Jazz beschließen: Am 31. Juli wird Michael Wollny sein Konzert in der Christuskirche in Mannheim nachholen.“ Konzertbeginn ist 17 Uhr. Am 1. August treten dann auch noch im Rahmen von Enjoy Jazz Summer die Cellistin Anja Lechner und der Pianist François Couturier auf der Hauptbühne des Kulturtragfestivals Mannheim im Schlosspark auf, Beginn ist 19 Uhr.

Weiterführende Links
Enjoy Jazz

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Jörg Steinmetz

Veröffentlicht am unter News