Helsinki: We Jazz Festival

Linda FredrikssonLinda FredrikssonSeit 2013 gibt es das We Jazz Festival in der finnischen Hauptstadt, dieses Jahr findet es zum achten Mal vom 28. November bis 5. Dezember in verschiedenen Spielstätten und Clubs in Helsinki statt. Für das Programm zeichnet wieder das Kollektiv und Label We Jazz verantwortlich, mehr als 30 Musiker/-innen sind zur diesjährigen Ausgabe eingeladen worden. Zu hören sind natürlich auch viele Künstler/-innen, die ihre Alben auf We Jazz Records veröffentlichen. Höhepunkte sind unter anderem das Joona Toivanen Trio, dessen neues Album Anfang 2022 auf We Jazz erscheinen wird, oder das Release-Konzert mit der Saxofonistin Linda Fredrikssons, die ihr neues Album „Juniper“ live präsentieren wird. Weiter We-Jazz-Acts sind Teddy Roks Atonal Drums, OK:KO und Ilmiliekki Quartet.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige spannende und einzigartige Uraufführungen beim Festival zu erleben. So präsentiert die finnische Psychedelic-Rock-Band Death Hawks ihre Interpretation der Musik von Sun Ra. Die finnische Pianistin und Harfenistin Iro Haarla spielt wiederum mit einer Gruppe um den finnische Saxofonen Juhani Aaltonen zusammen und hat den umfangreichen Veröffentlichungskatalog von Leo Records zum Thema, einem Label, das sie Ende der 1970er-Jahre mit ihrem Ehemann, dem 1999 gestorben Schlagzeuger Edward Vesala gründete. Weitere Festival-Acts sind unter anderem das Timo Lassy Trio, das Antti Lötjönen Quintet East, das Riitta Paakki Quartet, Nik Bärtsch, Wildflower, Greg Foat 7tet, Lucia Cadotsch, Koma Saxo und Jasper Høiby. Das komplette Programm und alle Infos gibt es auf der We-Jazz-Site im Internet.

Weiterführende Links
We Jazz Festival

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Iiris Heikka

Veröffentlicht am unter News