Saarbrücken: Jazz im Schloss

Jens Düppe QuartettJens Düppe QuartettMit einem Konzert von Jens Düppe und seinem Quartett am 29. Oktober im Festsaal des Saarbrücker Schlosses startet die neue Konzertreihe „Jazz im Schloss“. Idee und Konzept stammen von VHS-Direktorin Carolin Lehberger und Peter und Elfi Kleiß. Letztere möchte als künstlerische Leiterin junge Musikerinnen und Musiker vorstellen, die überregional bereits ihren Durchbruch hatten, im Saarland jedoch noch kaum bekannt sind. Der Kölner Schlagzeuger Jens Düppe hat mit seinem Quartett, zu dem Trompeter Frederik Köster, Pianist Lars Duppler und Bassist Christian Ramond gehören, zuletzt das Album „Beat“ (Neuklang/in-akustik) veröffentlicht.

Im kommenden Jahr wird die Konzertreihe fortgesetzt. Am 22. Januar ist die Schlagzeugerin Eva Klesse, die gerade erst den SWR-Jazzpreis bekommen hat, mit ihrem Quartett zu Gast. Am 11. Februar spielt Bassistin Lisa Wulff mit ihrem Quartett und dem Pianisten Frank Chastenier. The Jakob Manz Project steht am 24. März auf dem Programm und am 21. April ist das Hendrika Entzian Quartet & Sandra Hempel zu Gast.

Weiterführende Links
„Jazz im Schloss“

Text
Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Jürgen Bindrim

Veröffentlicht am unter News