JazzBaltica: Spendenerfolg

Nils LandgrenNils LandgrenDa die JazzBaltia aufgrund der Corona-Pandemie auf 2021 verschoben wurde, fanden im Juni unter dem Titel „Mittsommer JazzBaltica“ acht Konzerte statt, die live auf ZDFkultur übertragen wurden und in der Mediathek des Festivals verfügbar gehalten werden. Zu sehen sind unter anderem Mitschnitte von Caecilie Norby & Friends, 4 Wheel Drive und Viktoria Tolstoy. Dabei rief Nils Landgren, künstlerischer Leiter von JazzBaltica, unter dem Hashtag #JazzBalticaSolidarity zu einer Spendenaktion auf, um Künstler, die mit dem Festival verbunden sind, zu unterstützen.

Zahlreiche Spender trugen dazu bei, dass die Spendensumme von 45.000 Euro erreicht wurde. Das Geld geht an die Musiker, die in diesem Jahr auf den Bühnen rund um den Stadtpark in Timmendorfer Strand aufgetreten wären und nicht Teil von „Mittsommer JazzBaltica“ waren. Dadurch erhält jeder Musiker einen großen Anteil seiner ursprünglichen Gage. „Ich bin überwältigt von der Spendenbereitschaft der JazzBaltica-Fans“, zeigt sich Landgren begeistert. „Das ist ein großartiges Ergebnis – und ich bin froh, dass wir auch den Musikern, die in diesem Jahr nicht auftreten konnten, eine finanzielle Unterstützung bieten können.“

Weiterführende Links
JazzBaltica

Text
Christian Broecking, Stefan Franzen, Martin Laurentius & Rolf Thomas

Foto
Nils Landgren Privat

Veröffentlicht am unter News